europameister 10

Fußballerische Schmankerl, Nervenstärke und die richtige Taktik waren die Zutaten für die perfekt organisierte Scheidlball EM in Haag am Hausruck. Die Organisatoren, die funkyguys aus Haag sowie 60 zum Teil weit angereiste Teams stemmten sich dem Wetterbericht entgegen und so gab es eine nahezu trockene Turnierphase mit 126 Spielen. Das zahlreiche Publikum war von den Scheidlballkünstlern so begeistert, dass auch Laola-die Welle kurz vor dem Finale über den Centercourt rollte.

In einer an Dramatik nicht zu überbietenden Finalserie setzten sich sensationell die beiden Nachwuchsholzfäller Steiner Michael und Lemberger David aus Haag durch.

Sie fällten während des Turnierverlaufes die Scheite ihrer Gegner so oft und zielgenau dass sie mit nur 1 Niederlage über den Looser-Pool das goldene Scheit überreicht bekamen und damit eine Jahr lang den Titel Scheidlballeuropameister tragen dürfen. Im Finale setzten sie sich gegen die beiden Bäckerburschen Scharinger Wolfgang und Josef ungefährdet 5:0 durch.

Der 3. Platz ging an Wimmesberger Jürgen und Korntner Lukas die das Team Feichtinger Martin und Trummer Dominik auf den 4. Platz verwiesen.

Nachdem diese Sportart noch sehr jung ist und das Niveau rasant ansteigt kann man jetzt bereits auf die Scheidlballeuropameisterschaft 2011 in Haag/Hausruck gespannt sein.

 

Älteste EM-Teilnehmer:  Angermayer Peter (62), 9. Platz mit Partner Günter Kaltenecker (a net der Jüngste).

 

  • DSC_0306
  • DSC_0106
  • DSC_0041
  • DSC_0473
  • DSC_0297
  • presse4
  • DSC_0086
  • ORF_Dreh1
  • pressebericht
  • DSC_0100
  • DSC_0058
  • DSC_0071
  • DSC_0054
  • europameister
  • presse6
  • DSC_0408
  • DSC_0379
  • DSC_0468
  • presse
  • DSC_0284
  • DSC_0292
  • DSC_0344
  • DSC_0465
  • DSC_0095
  • DSC_0067
  • DSC_0042
  • DSC_0291
  • ORF_Dreh
  • DSC_0289
  • DSC_0290
  • presse2
  • Jeni_SBEM
  • presse3
  • ORF_Dreh2
  • DSC_0467